12. E-Commerce Stammtisch Dresden (Special) – Recap E-Commerce Stammtisch Dresden (ESDD)

Liebe Website- und Webshop-Betreiber, liebe Freunde des E-Commerce,

kurz von den Sommerferien stand beim 12. E-Commerce Stammtisch Treffen diesmal das Thema „Webtracking und – Analyse“ im Mittelpunkt. Doch war es diesmal kein gewöhnlicher Stammtischabend. Als „ESDD Spezial“ ausgezeichnet, verließen wir erstmals das DDV Stadion und  trafen uns bei der Comarch AG, die uns als Sponsoring Ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Damit hatten wir statt 35 Plätze diesmal ein Sitzplatzkontingent von 50. Doch wie es sich für den Dresdner E-Commerce Stammtisch gehört, waren wir mit 52 Teilnehmern wieder vollständig ausgebucht.

Um den Themenkomplex allumfassend zu beleuchten, gab es zu diesem Spezial-Stammtisch auch ganze vier Vorträge.

Wir danken euch wie immer für den tollen Abend mit interessanten Diskussionsanreizen und spannenden Gesprächen im Nachgang und wünschen euch einen entspannten EM-Sommer.

IMG_5530

Vielen Dank an die Comarch AG als Sponsor dieses Events

 

Die Vorträge

IMG_5506

Martin Ritter von WEBneo & Ralko Nebelung von SCHRÖDER SYSTEME

Das Motto des Abends – „Webtracking & -Analyse – Wie Sie messbare Erfolge erzielen“ wurde bisher bei noch keinem Stammtischabend behandelt und so wurde es höchste Zeit, dass wir uns einmal mit diesem Themencluster beschäftigten. Martin Ritter von WEBneo gab in einem Impulsvortrag eine erste Keynote zur Einführung in das Thema.

Das Webtracking und die Webanalyse sind bereits so alt wie das Internet selbst. Schon von Beginn an wurden verschiedenste Daten aufgenommen und ausgewertet. Vor allem geht es um die elementaren Fragen:

Wo kommen meine Besucher her?

Was tun sie auf meiner Website/Shop?

Warum tun sie das und nicht etwas anderes?

Wer ist eigentlich mein Besucher/Kunde?

Abschließend will man natürlich immer wissen: „Wie kann ich mit meinem Webprojekt effizienter Geld verdienen?“ Online Marketing wird erst durch das Tracking und Analyse zum perfomanten Werbekanal. Es gibt dazu verschiedene Bereiche, die sich lohnen, genauer zu analysieren. Am Markt gibt es hierfür eine ganze Reihe unterschiedlicher Tools. Martin zeigte einmal kurz, welche Daten man beispielsweise aus Googles eigenem Tool “Analytics” ziehen kann.

Die Herausforderung des Webtrackings ist aber die eigentliche Auswertung – Daten sind eben noch keine Informationen. Neben guten Tools ist also auch Erfahrung und natürlich Spaß an Statistiken ein Muss. Nicht zuletzt darf auch der Datenschutz nicht außer Acht gelassen werden.

Der komplette Vortag zum Nachlesen:

„Webtracking & -Analyse – Wie Sie messbare Erfolge erzielen“

 

IMG_5516

André Scheibner von etracker

“Moin Moin”, begrüßte uns André Scheibner von der etracker GmbH in typisch Hamburger Manier. Die weite Reise zum E-Commerce Stammtisch hat der Hamburger angetreten, um das Best Practice im Testing vorzustellen. Ironischerweise war die erste Lektion der Präsentation: kein Testing aufgrund von Best Practices, Trends oder Meinungen. Vielmehr sollte im Vorfeld eine echte Hypothese formuliert werden. Diese Hypothese ist auf eine klar definierte Zielgruppe auszurichten, um möglichst genau zu sein.

Zur Bestimmung der Zielgruppe nutze das Tool “etracker” Daten bezüglich der Traffic-Quelle, des Endgerätes, des Warenkorbwertes und viele mehr. Damit sei es möglich, Kundencluster auszuarbeiten, für die gezielten Sachverhalte getestet werden können.

Zusätzlicher Vorteil der Kundensegmentierung: Diese definierten Kundengruppen sind auch abseits des Testings sinnvoll. Kennt ein Händler seine Kunden, kann er diese personalisiert ansprechen, um damit die Conversions zu verbessern.

Den kompletten Vortrag gibt hier zum Nachlesen:

Professionelle Konversion-Analyse und -Optimierung etracker_ESDD

 

IMG_5526

Korvin Lemke und Andreas Greiner von Comarch

Im vorletzten Vortrag waren die Gastgeber selbst an der Reihe das Thema Webtracking und -Analyse mit einem weiteren Punkt zu bereichern. Dazu haben Korvin Lemke  und Andreas Greiner von der Comarch AG das Firmeneigene ERP (Enterprise Resource Planning) System vorgestellt. Ergibt Sinn, denn eine Software zur Steuerung der Unternehmensressourcen ist per Definition in der Lage große Mengen von relevanten Daten bereitzustellen.

Im Zuge des E-Commerce Stammtisches sind natürlich Informationen aus dem Bereich Vertrieb von Bedeutung. Vorgestellt wurde im Zusammenhang des Vortrags das sogenannte Cockpit Modul. Damit ist ein Nutzer in der Lage, Verkäufe nach vorher festgelegten Kriterien aufzulisten, um diese anschließend logisch (im einfachsten Beispiel nach Käufername) zu ordnen. Damit ist der Händler in der Lage seine Verkäufe zu segmentieren und die daraus entstehenden homogenen Gruppen effektiv zu betrachten.

Die beiden Handouts zur Vorstellung findet ihr hier:

Anleitung zur Benutzung von Comarch BI

Anleitung zur Benutzung von Cockpits

 

IMG_5532

Ralko Nebelung von SCHRÖDER SYSTEME

Zum Abschluss gab uns Ralko Nebelung von SCHRÖDER SYSTEME im letzten Vortrag des Abends einen Überblick über datenschutzrechtliche Bestimmungen, die es beim Webtracking zu beachten gilt.

Das Problem aus der Praxis ist, das Daten wie die IP-Adresse bereits beim „Betreten“ der Internetseite erfasst werden, ohne dass der Besucher die Gelegenheit hat, eine entsprechende Datenschutzerklärung durchzulesen und seine Einverständniserklärung abzugeben.

Es empfiehlt sich als Website-Betreiber also immer, sollte man ein Analyse-Tool einsetzen wollen, sich intensiv mit dem deutschen Datenschutzrecht auseinander zusetzen. Auch für die datenschutzkonforme Einbindung von etracker gab uns Ralko am Ende noch ein paar wichtige Hinweise mit an die Hand.

IMG_5505IMG_5512

Der Abend

IMG_5501IMG_5560

IMG_5548IMG_5550

Im Anschluss an den Vortrag hatten wir wie immer ausreichend Zeit, um das eben Gehörte bei leckeren, italienischen Köstlichkeiten und dem ein der anderen Bier & Wein noch einmal ausführlich zu diskutieren und in entspannter Atmosphäre den Abend ausklingen zu lassen.

IMG_5558IMG_5544Wir danken euch für den tollen Abend, für eure Fragen und Anregungen zum nächsten E-Commerce Stammtisch und natürlich der Comarch AG für die tolle Location. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste gemeinsame Event, welches wieder in gewohnter Umgebung stattfinden wird.

Eure Eik Waldmann und Martin Ritter

 

 

Recaps zu den vorherigen E-Commerce Stammtischen:

11. E-Commerce Stammtisch Dresden

10. E-Commerce Stammtisch Dresden

9. E-Commerce Stammtisch Dresden

x