24. E-Commerce Stammtisch Dresden – Recap

Am 7. November 2019 trafen sich wieder Freunde des E-Commerce aus Dresden und Umgebung im Rudolf-Harbig Stadion, denn es fand der mittlerweile 24. ESDD statt. Der dritte und letzte Stammtisch für 2019 stand ganz unter dem Motto Besonderheiten im internationalen Online-Business. Nach einer kurzen Einführung durch die Veranstalter des E-Commerce Stammtisches, Eik Waldmann von Schröder Systeme und Martin Ritter von WEBneo, hatten unsere zwei interessanten Speaker das Wort.

Wir begannen mit Michael Lehnert von der meeco Communication Services aus Dresden. Er ist Managing Director in der Kommunikations -und Design Agentur. Die meeco ist mit seinen über 20 Jahren Spezialist für Kommunikationslösungen für sowohl nationale als auch internationale Kunden. 

Mit dieser Erfahrung gab Michael Lehnert den Gästen einen Einblick in das Thema der interkulturellen Unterschiede im Online-Marketing bzw. E-Commerce. Anhand der Kulturdimensionen von Hofstede erklärte er uns, wie diese auf der Website oder einem Shop Anwendung finden sollten. Diese sechs Kulturdimensionen sind

  • Machtdistanz
  • Individualismus/ Kollektivismus
  • Maskulinität/ Femininität
  • Unsicherheitsvermeidung
  • Langzeitorientierung/ Kurzzeitorientierung
  • Genuss/ Zurückhaltung

Ein interessanter Ländervergleich machte die unterschiedlichen Differenzen zwischen den Nationen noch einmal deutlich. Interessant war auch immer, in welcher Dimension sich Deutschland an entsprechender Stelle bewegt. Wer diesen Ländervergleich noch einmal selbst machen möchte, kann dies unter https://www.hofstede-insights.com/countrycomparison/ vornehmen.

Und wer sich gerne auch noch einmal genauer zum gesamtem Thema der interkulturellen Unterschiede belesen möchte, schaut am besten in der Präsentation von Michael Lehnert rein:  

Nun waren wir gespannt auf einen Praxisbericht von Tobias Schwald. Er ist Geschäftsführer der ELASKON Sachsen GmbH & Co. KG, einem weltweit agierenden Unternehmen im Bereich der Spezialschmierstoffe für den B2B- und auch B2C Sektor.

Tobias Schwald gab uns zunächst einen Einblick in das Unternehmen mit Zahlen und Fakten. Er berichtete auch von den Anfängen im Online-Geschäft. Bereits 1999 begann Elaskon erste Online-Erfahrungen zu sammeln. Seither gab es verschiedene Websites, Shops und auch Social Media Auftritte. Um nachhaltig einen professionellen Online-Auftritt zu schaffen, um Kunden zu gewinnen, Leads zu generieren und dadurch Prozesse zu optimieren, gab es stetige Anpassungen. 

Aktuell verfügt das Unternehmen nun über einen modernen B2B/B2C Onlineshop für nationale und internationale Kunden. Ein Shop, der alles in einem verbindet: https://www.elaskon.de/. Für die weiteren Subunternehmen gibt es ebenfalls moderne Shops und Websites, die alle bereits nach kurzer Zeit Erfolge zeigen.

Die Präsentation von ELASKON zum Nachlesen findet ihr hier: Vortrag Elaskon beim E-Commerce Stammtisch Dresden

Nach dem offiziellen Part, ging es in den eher lockeren und geselligen Teil des Abends über. Bei leckeren Häppchen von unserem Partner, Die Brötchen Tuner, fand noch ein netter Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern statt. Wir wünschen alle ESDD-Freunden ein erfolgreiches  Jahresendgeschäft und freuen uns mit neuer Energie im Februar 2020 in die nächste Stammtischrunde mit euch zu starten.